شبکه های اجتماعی
 

BESONDERHEIT & VERWENDUNGE

Die Anfänge des Safrananbaus im Iran, vor allem im Verwaltungsbezirk Birjand, reichen über 3000 Jahre zurück. Safran ist eine mehrjährige unbestielte Knollenpflanze. Die Hauptanbaugebiete liegen in der Provinz Süd-Chorasan, eine Halbwüste mit einem relativ trockenen Klima. Seit 700 Jahren wird Safran in diesem Gebiet angebaut.  Safran ist hauptsächlich in den Wüstengebieten beheimatet, von daher kommt auch der Begriff „das Gold der Wüste“. Dort wird er in mühevollster Handarbeit geerntet, ein Pflücker schafft 150 000 Blüten in 40 Stunden. Aufgrund seines angenehmen Aromas, Geschmacks und seiner strahlenden Farbe lässt sich Safran in der Produktion von Nahrungsmitteln, pharmazeutischen und chemischen Produkten vielseitig einsetzen. Da dessen Herstellung sehr zeit-, flächen- und arbeitsintensiv ist und für den Anbau nur bestimmte klimatische Zonen tauglich sind, zählt Safran zu den teuersten Produkten. Mit einem Anteil von 92% der gesamten Weltproduktion von Safran (200 t und 300 t) ist der Iran weltweit mit Abstand ein konkurrenzloser Marktführer. An zweiter Stelle steht Spanien mit einer durchschnittlichen Produktion von 25 t. Indien, Russland, Singapur, Malaysia, Japan, Taiwan, China, Frankreich, Italien, Deutschland, Australien und Griechenland teilen sich gemeinsam den dritten Platz in der Rangliste.

فروشگاه اینترنتی Birjandzaffron.com در زمینه عرضه و فروش زعفران بسته بندی شده و فله بیرجند فعالیت می‌ کند. دسترسی آسان به حجم وسیعی از زعفران اصل و درجه یک جهان با فروشگاه اینترنتی زعفران بیرجند میسر شده است. Ausblenden